Die Schuhe der Meghan Markle – besser als barfuß

MEGHAN MARKLE wurde gestern mit Prince Harry im Hafen von Sydney gesichtet und zum ersten Mal auf einem königlichen Ausflug zog die Herzogin ein paar weiße Turnschuhe an, um nicht barfuß gehen zu müssen.
Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind auf ihrer ersten großen gemeinsamen Tour durch Australien und am sechsten Tag gingen sie zum Wasser, um den Invictus Games Segelwettbewerb zu sehen.
Meghan nutzte die Gelegenheit, um ein Paar Veja V-10 Turnschuhe zu tragen und die gewählte Marke ist kein Zufall.
Veja ist eine umweltbewusste französische Schuhmarke, die sich der Herstellung von Sportschuhen mit vollständig nachhaltigen Materialien verschrieben hat. Dazu gehören pflanzlich gegerbte Leder, Bio- und Fair-Trade-Baumwolle, recycelter Kunststoff, Wildgummi, Jute und Hanf.
Ihre Schuhe werden in ihrer brasilianischen Fabrik auch ethisch produziert. Wahrscheinlich hat sie sich an diesem Tag bewusst gegen Barfußschuhe entschieden.
Die Trainer stimmten mit dem umweltbewussten Standpunkt des ehemaligen TV-Stars überein, und es ist kein Geheimnis, dass die Duchess ein begeisterter Fan von ethisch hergestellten, veganen Produkten ist.
Zusammen mit ihren Schuhen trug die Herzogin eine schwarz-gelbe wasserdichte Invictus Games Jacke.
Um sie vor dem Wind zu schützen, trug sie einen schwarzen Pullover mit Polohemd unter der Jacke.
Passend zu der Jacke trug sie eine dünne schwarze Jeans, blieb über ihren Knöcheln stehen und zeigte ihre schlanken Gliedmaßen
Ihr glänzendes, brünettes Haar war in einem schicken, niedrigen Knoten zurückgebunden, mit dünnen Strähnen, die herabhingen.
Die Brautpaare – die im Frühling ihr erstes Kind erwarten – haben gestern eine Reihe von Verlobungen zu den Invictus Games besucht.
Der Wettbewerb wurde vom Duke of Sussex gegründet und wird mehr als 500 Teilnehmer aus 18 Ländern umfassen.
Wie auch immer, es wird davon ausgegangen, dass Meghan an keinen Verpflichtungen auf Fraser Island teilnehmen wird, da ihre Schwangerschaft laut Prinz Harry “ihren Tribut fordert”.
Eine Quelle sagte: “Nach einem geschäftigen Programm haben The Duke und Duchess beschlossen, The Duchess für die nächsten Tage ein wenig zu verkürzen, vor der letzten Woche und der Hälfte der Tour.”
Der Kensington-Palast sagte, Meghan sei nicht unwohl, aber Palasthelfer hielten es für das Beste, die Verlobungen der Herzogin nach ihrer Schwangerschaftsankündigung einzuschränken.
Ein königlicher Adjutant sagte: “Es geht ihr gut, aber sie ruht sich aus.”
Es wurde berichtet, dass die Herzogin im preisgekrönten Kingfisher Bay Resort ausruhen und sich entspannen wird, während ihr Ehemann am siebten Tag ihrer Ozeanien-Tour zu mehreren königlichen Engagements erwartet wird.

Leave A Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *